WORKSHoPS

CTPiX18 is offering different high level workshops hosted by (inter-)national experts. Each session is limited to 25 participants. You can compile your individual schedule from the three conference tracks using Sched: https://mediatechconvrnowconctpix2018.sched.com    

 

10:00 - 14:30

rbb

10:00 - 14:30

Filmuniversität

Donnerstag, 15. Nov,2018

DIE GESCHÄFTLICHEN VORTEILE VON IMF - Workshop zum Lieferformat IMF von Digital Production Partnership (DPP, London) 

Da Content-Produzenten immer mehr Inhalte in mehr Sprachen und mehr Formaten an mehr Märkte liefern, wird die zunehmende Komplexität der Workflows und der Speicherumfang zu einer Einschränkung der Produktivität. Das Interoperable Master Format verspricht eine signifikante Effizienz bei Content Mastering, Versionierung und Speicherung. Die DPP und SMPTE haben kürzlich TPS 2121: 2018 IMF Application ProRes (DPP) veröffentlicht, die eine auf die Bedürfnisse von Sendern und Anbietern von Online-Inhalten zugeschnittene IWF-Spezifikation enthalten. Die DPP arbeitet nun mit Herstellern, Distributoren und Technologieanbietern zusammen, um erfolgreiche Implementierungen zu liefern. Begleiten Sie Mark und Rowan, um mehr über die Geschäftsvorteile zu erfahren, die der IMF bietet, die Tools, die dadurch zur Verfügung gestellt werden, um diese Vorteile zu ermöglichen, und um zu reflektieren, wie weit die Branche wir auf dem Weg zur Realisierung ist.

Mark Harrison - Managing Director, Digital Production Partnership (DPP) // London, UK

Rowan de Pomerai - Leiter für Auslieferung & Wachstum, DPP // London, UK

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN  DER FILMPRODUKTION - Workshop über künstliche Intelligenz mit praktischen Beispielen

Künstliche Intelligenz kann in der Filmproduktion die Arbeit in der Vorproduktion und bei der Kalkulation von Filmen unterstützen und sie macht das Planen effizienter. In diesem Workshop wird anhand praktischer Beispieler die KI Software von RivetAI demonstriert, die das Planen in der Vorproduktion effizienter gestalten kann und ausserdem das Schreiben und Visualisieren, bis hin zu den Dialogen von Drehbüchern erleichtert.

Vorproduktion:

Die Vorproduktionsphase beginnt mit der Fertigstellung des Drehbuches. Natural Language Processing (NLP), geschult an bestimmten Datensätzen, extrahiert alle relevanten Details, wie Requisiten und Drehorte, zum Producer. Ein zermürbender Prozess, der typischerweise mehrere Wochen dauert, wird mit einer Genauigkeit von 90% auf wenige Minuten reduziert.

Sobald die Elemente aus jeder Szene extrahiert sind, können Algorithmen und Regelsätze verwendet werden, um ziemlich detaillierte Budgetschätzungen für die Produktion zu erstellen. Der Planungsprozess allein – das Herausfinden der Verfügbarkeit von Schauspielern und Drehorten, Kostenbeschränkungen und sogar das Wetter - kann zu Millionen oder Milliarden von Kombinationen führen, um das optimale Timing zu finden. Hier kann KI im Vergleich zu manuellen Methoden mindestens 10-15% weniger Ineffizienzen erzielen, was zu erheblichen Kosten- und Zeitersparnissen für die Produktion führt.

Storytelling:

Aus einem Drehbuch kann ein Story- und Moodboard erstellt werden, das die Charaktere, ihre Interaktionen und Gefühle darstellt. Hier werden Algorithmen verwendet, um die Charakterentwicklung im Drehbuch zu analysieren und um Handlungs- und Kontinuitätslücken zu identifizieren und auf einen Blick zu finden. Dies ist besonders für TV-Serien, die mehrere Staffeln oder interaktive Handlungsstränge durchlaufen, sinnvoll.

Im Workshop wird auch demonstriert, wie KI einen eigenen Charakterdialog generiert, indem sie den Kontext nutzt und sinnvollere Interaktionen, einschließlich des humorvollen Austausches, generiert. Hier wird gezeigt, wie dies in zwei kürzlich produzierten Kurzfilmen verwendet wurde, in denen die Drehbücher und Dialoge von KI geschrieben wurden. KI-generierte Dialoge bringen eine gewisse Zufälligkeit in den Prozess und können Autoren und Produzenten neue kreative Wege eröffnen.

Deb Ray - Founder and CEO, Revetai Inc. // Los Angeles, USA

 HIER KLICKEN UM ZU DEM CTPiX18 PROGRAMM ZU KOMMEN

 

09:00 - 17:00

Partnerevent

WORKSHOP PROPELLOR I SPRINT - Dienstag, 13. Nov., 2018

Dieser eintägige Innovationsworkshop wird 4 Unternehmen aus der europäischen Medienindustrie mit mehr als 20 interdisziplinären Co-Kreatoren zusammenbringen. Gemeinsam werden sie einen kollaborativen kreativen Prozess durchlaufen, um die wichtigsten Herausforderungen, mit denen jedes Unternehmen konfrontiert ist, zu hinterfragen. Dieser Workshop ist eine einzigartige Gelegenheit für Medienunternehmen und deren Co-Kreatoren, sich in einem Workshop-Kontext zu treffen. Hier finden die Teilnehmer unter Anleitung von Experten Lösungsansätze, die durch gezielten Wissensaustausch, gepaart mit ergebnisorientierten Innovationsmethoden zu Pitches entwickelt werden.

Anmeldung Challenge Owner bis: 28. September 2018

Anmeldung Co-Kreatoren bis: 22. Oktober 2018

Anmeldung und weitere Informationen: Propellor Website